Menu
Dr. Caroline Kim - Spezialistin für die Lidstraffung
Zufriedene Patientin nach einer Lidstraffung

Lidstraffung München – für Ihren strahlenden Gesichtsausdruck

Sie wünschen sich einen wachen und strahlenden Blick oder einen verjüngten Gesichtsausdruck, der völlig natürlich wirkt?

Die Lidstraffung ist ein relativ kleiner Eingriff mit einer großen Wirkung auf das gesamte Gesicht. Die Risiken sind minimal, die Kosten überschaubar und das Ergebnis wirklich beeindruckend. Dies macht die Listraffung bei Frauen wie Männern zu einem der beliebtesten Eingriffe der Plastischen Chirurgie.

Augenlidstraffung Kurzinfo

OP-Dauer

40–60 min

Anästhesie

Lokalanästhesie und Sedierung (Dämmerschlafnarkose oder Beruhigungssaft)

Klinikaufenthalt

Ambulante Behandlung, keine Übernachtung in der Klinik erforderlich

Gesellschaftsfähig

Nach ca. 7–10 Tagen

Auf einen Blick

1
Kleiner Eingriff

Die Lidstraffung ist ein verhältnismäßig kleiner Eingriff, der ambulant und in Lokalanästhesie durchgeführt werden kann und kaum Schmerzen mit sich bringt. Die Gesellschaftsfähigkeit ist schon nach etwa einer Woche gegeben.

2
Erfahrung und Fingerspitzengefühl

Bei der Lidstraffung ist Erfahrung und Fingerspitzengefühl seitens des Chirurgen gefragt, da es sich um einen sensiblen Bereich handelt, bei dem wenige Millimeter einen großen Unterschied machen. Wenden Sie sich nur an Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die viel Erfahrung im Bereich der Lidkorrektur vorweisen können.

3
Geringes Risiko

Schlupflider, dicke Tränensäcke sowie Asymmetrien der Augenlider können durch eine Lidstraffung erfolgreich und mit geringen Risiken korrigiert werden. Die Lidstraffung ist nicht nur eine verjüngende Maßnahme, sondern wird auch bei jungen Menschen, die erblich bedingt unter Schlupflidern oder dicken Tränensäcken leiden, angewendet.

4
Kaum sichtbare Narben

Die Narben einer Lidstraffung sind bereits nach wenigen Monaten kaum noch zu erkennen, selbst bei ungeschminktem Gesicht und geschlossenen Augen. Durch sehr feine Fäden und eine spezielle Nahttechnik werden die Narben ganz zart und unterscheiden sich nach dem Verblassen kaum von den normalen Fältchen.

Ihre Vorteile einer Lidstraffung bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch mit einer Patientin

Dr. Caroline Kim ist seit über 17 Jahren Fachärztin der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und Spezialistin auf dem Gebiet der Lidstraffung und der Lidkorrekturen in München. Sie ist mit allen Methoden der Lidstraffung und Augenlidkorrekturen vertraut und begeistert ihre Patienten immer wieder mit sehr natürlichen und schönen Ergebnissen.

Sie hat in München zahlreiche Augenlidstraffungen / Lidkorrekturen mit den modernsten OP-Methoden durchgeführt und verfügt über viele gute Bewertungen von sehr zufriedenen Patienten auf Jameda und Google.

In ihren ausführlichen Beratungsgesprächen geht sie sehr auf die Wünsche Ihrer Patienten ein und erstellt für Sie das bestmöglichste Behandlungskonzept, welches Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht.

TERMIN VEREINBAREN

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Caroline Kim

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 19.12.2020
Sehr gut!

Eine sehr freundliche, einfühlsame, kompetente Ärztin, die die Wünsche ihrer Patienten umsetzt. Ich wurde über die Behandlung korrekt augeklärt, konnte mit ihr über meine Probleme sprechen, wurde in einem 2. Termin in einer lockeren Atmosphäre operiert, wurde nach Problemen in der Wundheilung am gleichen Tag noch behandelt.

» read more

Frau Dr. Kim kontrolliert das Ergebnis der Behandlung mehrere Male, es ist perfekt.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 17.11.2020
Augenoperation

Helle und mit leichten Möbeln eingerichtete Praxisräume erwarten den Patienten. Dazu kommen dann eine sehr kompetente und freundliche Ärztin mit ihrem Praxisteam. Die anfängliche Angst einer Augen-OP ,meinerseits, wurde mir dadurch sehr schnell genommen.

» read more

Ich fühlte mich beim Aufklärungsgespräch, der Operation selber und und der Nachsorge sehr gut aufgehoben und wohl. Alle Fragen wurden in Ruhe und ausführlich besprochen.

Das Praxisteam achtete sehr auf die Coronaregelungen, so daß auch dieser Teil nur gelobt werden kann. Ich kann und werde diese Praxis gerne weiterempfehlen.

Beratungsanfrage
loading....

Lidstraffung München Kosten - Was kostet eine OP?

Die Kosten einer Lidstraffung sind abhängig vom Umfang des Eingriffs, ob eine Ober- oder Unterlidstraffung oder beides durchgeführt wird und von der Art und Länge der Narkose. Die Entscheidung über die Narkoseform treffen letztendlich Sie selbst, denn die Operation kann in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf sowie Vollnarkose vorgenommen werden.

Die Kosten liegen zwischen ca. 2.400 und ca. 5.000 Euro. Lediglich die Oberlidstraffung ohne OP liegt bei etwa 300 Euro, hat jedoch eine begrenzte Haltbarkeit. Nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch erfahren Sie die genauen Kosten für Ihren individuellen Eingriff und können in Ruhe Ihre Entscheidung fällen.

Was ist eine Lidstraffung?

Bei einer Lidstraffung muss man zwischen einer Straffung der Oberlider und Unterlider unterscheiden. Bei der Straffung der Oberlider wird der Hautüberschuss am Oberlid chirurgisch entfernt, ggfs. Schwelllungen durch Verkleinerung der Fettpolster behandelt und die Lidfalte neu konturiert.

Bei der Straffung der Unterlider wird ebenfalls ein Hautüberschuss reduziert, aber in erster Linie sogenannte Tränensäcke entfernt, was anschließend die Unterlidregion frischer aussehen lässt.

Das könnte Sie auch interessieren
Lidstraffung ohne OP in München
decorativ masking element
Oberlidstraffung
Glückliche Patientin nach einer Lidstraffung ohne OP
decorativ masking element
Unterlidstraffung
Zufriedener Patient nach dem Eingriff einer Lidstraffung
decorativ masking element
Lidkorrektur ohne OP

Bei wem ist eine Augenlidstraffung sinnvoll?

Eine Augenlidstraffung der Oberlider ist bei allen Menschen sinnvoll, die unter Schlupflidern leiden oder deren Haut am Oberlid erschlafft ist. Man sieht dann müde aus, auch wenn man es nicht ist. Der Überschuss am Oberlid lastet immer schwerer auf den Wimpern und kann sogar das Sichtfeld beeinträchtigen.

Eine Straffung der Unterlider ist sinnvoll, wenn man unter dicken Tränensäcken, damit einhergehenden Augenschatten oder Knitterfältchen unter den Augen leidet. Auch hier entsteht ein müde wirkender Gesichtsausdruck und die Tränensäcke lassen einen schnell alt erscheinen.

Warum entscheiden sich meine Patienten oft für eine Lidkorrektur der Oberlider?

Was bewirken Schlupflider? Schlupflider lassen einen Menschen müde und alt wirken. Damit muss man sich nicht abfinden! Viele schrecken vor einem Eingriff zurück, da sie denken, dass eine Operation an den Augen grundsätzlich mit hohen Risiken verbunden ist.

Warum sollte man einen Facharzt aufsuchen? Wenn man sich jedoch in die Hände eines erfahrenen Facharztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie begibt, ist die Straffung der Oberlider ein sehr risikoarmer Eingriff mit einer schmerzlosen und kurzen Heilungszeit.

Information ist Alles Informieren Sie sich jetzt näher zu der Oberlidstraffung und Sie werden sehen, dass viele Ängste unbegründet sind. Erfahren Sie jetzt mehr zu dem Ablauf einer Lidkorrektur der Oberlider, den Risiken und den Alternativen.

Glückliche Patientin nach einer Oberlidstraffung

Erfahren Sie mehr über eine der häufigsten Schönheitsoperationen!

mehr Infos

Lidstraffung Vorher - Nachher Bilder – wo findet man diese?

In Deutschland ist die öffentliche Darstellung von Operationsergebnissen anhand von Vorher - Nachher Bildern untersagt. Beim persönlichen Beratungsgespräch kann ich Ihnen Ergebnisse von Patientinnen oder Patienten, die von mir operiert wurden, zeigen, da wir immer eine große Zahl von Patienten haben, die ihre Vorher - Nachher Bilder für diesen Zweck zur Verfügung stellen.

Interessierte Patienten, die einen ersten Eindruck von realistischen Vorher Nachher Bilder zu einer Augenlidkorrektur erhalten möchten, können z.B. auf die Seite der US amerikanischen Berufsvereinigung ASPS gehen. Hier erhalten Sie eine Vorstellung, was die Ästhetische Plastische Chirurgie im Bereich der Lidkorrektur zu leisten vermag. Über die Authentizität der dort gezeigten Fotos liegen uns keine Angaben vor. Hier Klicken

Augenlidstraffung München bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim in der Nachversorgung einer Patientin
Meine Leistungen im Überblick
  • Sie erhalten von mir ein ausführliches und persönliches Beratungsgespräch zu den Behandlungsmethoden einer Augenlidstraffung bei uns in München
  • Sie erhalten ausführliche Informationen zu den Kosten, dem Ablauf, der Heilungszeit und den Risiken einer Lidstraffung
  • Gerne demonstriere ich Ihnen viele Vorher - Nachher Bilder meiner Patienten
  • Gerne sorgen wir für eine zeitnahe Terminfindung für Ihre Augenlidstraffung / Lidkorrektur in München
  • Wir sind für Sie da mit ambulanten und stationären Operationen sowie mit verschiedenen Narkosemöglichkeiten

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER FRAU DR. CAROLINE KIM

TERMIN VEREINBAREN

Beratungsanfrage
loading....

Welche Methoden der Lidstraffung wendet Dr. Caroline Kim an?

Oberlidstraffung

Bei einer Oberlidstraffung wird der Schnitt direkt in der Oberlidfalte gesetzt und die Haut entfernt. Sofern es erforderlich ist wird das Fettgewebe sowie auch ein der Muskel mit entfernt. Hier muss und sollte ich als Chirurgin sehr präzise arbeiten, damit nicht zu viel entnommen wird, denn das würde unnatürlich aussehen oder einen Hohlaugeneffekt nach sich ziehen.

OBERLIDSTRAFFUNG

Unterlidstraffung

Bei der Unterlidstraffung gibt es die Möglichkeit, über einen Hautschnitt Tränensäcke zu entfernen und die Haut zu straffen. Alternativ kann durch die innere Schleimhaut des Unterlids operiert und von dort das Fettpolster reduziert werden. Diese sogenannte transkonjunktivale Methode eignet sich nur, wenn kein Hautüberschuss vorliegt.

UNTERLIDSTRAFFUNG

Lidstraffung ohne OP

Bei einer Lidstraffung ohne OP stehen die Behandlungen mit Botox und Hyaluronsäure zur Verfügung. Bei leichten Schlupflidern können schon einige Injektionen mit Botox für 4 – 6 Monate für einen offeneren Blick sorgen. Bei durch eingesunkene Tränenrinnen bedingten Augenschatten hilft die Unterspritzung mit Hyaluronsäure.

LIDSTRAFFUNG OHNE OP

Ablauf einer Augenlidstraffung in unserer Praxis in München

Was ist der Inhalt des Beratungsgespräches? Bei der ersten Beratung berichten Sie mir, was Sie in der Augenregion stört. Es ist wichtig für mich, mir genau anzuhören, welche Punkte als unschön empfunden werden und was Sie sich von dem Eingriff erhoffen.

Danach erfolgt die Analyse der anatomischen Gegebenheiten. Das heißt, es wird untersucht, ob und in welchem Maße ein Hautüberschuss besteht und auch, ob Asymmetrien vorliegen. Asymmetrien können die Menge des Hautüberschusses betreffen, aber oftmals auch die Augenbrauenposition oder Schwellungen der Fettkompartimente. Das heißt, es wird auch überprüft, ob die Fettkompartimente sich vorwölben und in welchem Maße.

Besonders wichtig bei der Untersuchung ist der sogenannte „snap-test“. Hiermit wird die Elastizität des Unterlids getestet. Ist diese gut, kann ohne großes Risiko die Straffung der Unterlider vorgenommen werden. Bei einem verzögerten snap-test, d.h. wenn die Hautelastizität sehr reduziert ist, besteht ein höheres Risiko für eine postoperative Fehlposition des Unterlids im Sinne eines Ektropiums.

All diese Faktoren sollten vor dem Eingriff sehr genau besprochen und untersucht werden, um eine optimale Lösung für den Einzelfall zu finden. Anschließend werden auch noch Fotografien für die OP-Planung erstellt.

Wie ist der Ablauf der OP? Unmittelbar vor dem Eingriff erfolgt die Vermessung und Anzeichnung der Hautüberschüsse. Der Eingriff findet im Liegen statt und Sie dürfen die Augen entspannt geschlossen halten. In Sedierung (durch Midazolamsaft oder durch intravenöse Medikamentengabe durch den Anästhesisten) wird dann nach Desinfektion des Gesichts und sterilem Abdecken die Lokalanästhesie appliziert.

Straffung der Oberlider: Nach Abpräparieren der spindelförmigen Hautüberschüsse werden ggfs. bestehende, sich vorwölbende Fettanteile reseziert. Nun erfolgen noch konturierende Operationsschritte sowie die Blutstillung und die Wunde wird wieder fein vernäht. Die Naht liegt genau in der Lidfalte.

Straffung der Unterlider: Es wird knapp unter dem Wimpernrand eingegangen und von hier aus durch den Muskel zu den Fettkompartimenten präpariert. Diese werden vorsichtig reduziert. Je nach Elastizität des Unterlids können noch fixierende Nähte (Kanthopexie) erfolgen. Am Ende wird der Hautüberschuss zurückhaltend entfernt. Insgesamt muss am Unterlid sehr vorsichtig und zurückhaltend operiert werden, um absolut natürliche Ergebnisse mit korrekter Lidposition zu erzielen.

Am OP-Ende werden dünne Pflasterstreifen auf die Wunden geklebt, die am nächsten Tag entfernt werden.

Was sollte man bei der Nachsorge beachten? Nach der Operation sollten die Augen für 2 Tage immer wieder gekühlt werden. Um einer starken Schwellung vorzubeugen ist es günstig, in den ersten Tagen erhöht zu schlafen und keinen anstrengenden körperlichen Aktivitäten nachzugehen. Nach 7 Tagen werden die Fäden entfernt. Lymphdrainagen können den Abschwellprozess unterstützen.

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch mit einer Patientin

Sind bei der Lidstraffung verschiedene Narkoseformen möglich?

Ja, bei der Lidstraffung und Lidkorrektur sind verschiedene Narkoseformen möglich. Für die Straffung der Oberlider ist es möglich, neben der Lokalanästhesie zur Beruhigung einen Midazolamsaft vor dem Eingriff einzunehmen.

Möchten Sie während der OP schlafen, können Sie eine Analgosedierung erhalten. Hierbei bekommen Sie von dem betreuenden Anästhesisten beruhigende Medikamente intravenös verabreicht. Bei der Straffung der Unterlider, die etwas aufwändiger ist und länger dauert, empfehle ich diese Anästhesieform.

Was sollte man vor und nach der Lidstraffung beachten?

Vor der OP Vor einer Lidstraffung und Lidkorrektur sollten wenn möglich blutverdünnende Medikamente (z.B. ASS 100) abgesetzt werden. Ansonsten sind keine speziellen Vorbereitungen nötig. Falls Laboruntersuchungen oder EKG gewünscht werden, wird dies präoperativ besprochen. Dies ist nicht routinemäßig nötig. Bei gesunden Patienten benötigen wir keine Laboruntersuchung.

Nach der OP Nach einer Lidstraffung / Lidkorrektur werden die Lider bereits bei uns gekühlt. Man sollte in den ersten beiden Tagen nach der Operation immer wieder Kühlelemente (die wir Ihnen mitgeben) auflegen. Ferner ist es sinnvoll, erhöht zu schlafen, um einer stärkeren Schwellung vorzubeugen.

Als sehr effektiv haben sich zur Unterstützung des Lymphabflusses regelmäßige sanfte Bewegungen erwiesen, wie tägliche Spaziergänge. Sport, wie Joggen, Fitnesstraining oder auch sonstige körperliche Anstrengungen (auch im Haushalt) sollten in den ersten 14 Tagen vermieden werden. Duschen ist gleich am nächsten Tag nach der Operation wieder erlaubt.

Schlupflider: Ursachen, Methoden & Tipps

Wann spricht man von einem Schlupflid? Schlupflider – charismatisches Merkmal oder Makel? Man spricht von einem Schlupflid, wenn das bewegliche Lid bei geöffneten Augen kaum oder gar nicht mehr zu sehen ist.

Augenlider straffen - Ja oder Nein? Sie möchten Ihre Schlupflider endlich loswerden oder Ihre Augenlider straffen? Die Ursachen können genetisch oder alterungsbedingt sein, doch wann ist eine Lidstraffung ohne OP möglich und wann macht eine operative Lidstraffung Sinn?

Schlupflider ohne OP entfernen? Gibt es Möglichkeiten, Schlupflider ohne eine OP loszuwerden? Diese und andere Fragen beantworten ich Ihnen gerne – persönlich, oder wenn Sie mögen, jetzt sofort.

Mehr Informationen bitte Sie möchten mehr Informationen und Tipps wie man Schlupflider kaschieren oder wie man Schlupflider schminken kann? Lesen Sie jetzt mehr dazu!

Zufriedener Patient nach einer Schönheitsoperation

Ja, ich möchte mehr Informationen & Tipps bei Schlupflidern lesen!

mehr Infos

Lidstraffung ohne OP – welche Methoden gibt es hier?

Botox Durch Botox-Injektionen kann der Muskel rund um das Auge entspannt werden, wodurch der Muskel die Augenbraue nicht mehr herunterzieht. Wenige Tage nach der minimalinvasiven Behandlung heben sich die Augenbrauen um ein paar Millimeter und der Blick öffnet sich. Leichte Schlupflider können so für 4 – 6 Monate korrigiert werden.

Hyaluronsäure Entstehen störende Schatten unter den Augen nicht durch dicke Tränensäcke, sondern eingesunkene Tränenrinnen, kann eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure für ein frischeres Aussehen sorgen. Durch den Ausgleich der eingesunkenen Bereiche verschwinden die Schatten und der Blick wirkt für 8 – 12 Monate verjüngt.

LIDSTRAFFUNG OHNE OP

Welche Komplikationen können bei einer Augenlidstraffung auftreten?

1. Schwellungen und Blutergüsse Diese gehören eher zu den Nebenwirkungen und treten häufiger auf. Die Augen können für mehrere Tage geschwollen sein und es können Blutergüsse um die Augen herum und auf den Wangen auftreten. Dies ist jedoch kein Anlass zu Sorge.

2. Nachblutungen Selten kommt es zu Nachblutungen, die nachbehandelt werden müssen. Nachblutungen treten meist innerhalb der ersten Stunden nach der OP auf. Dann muss die Naht nochmals geöffnet werden, um die Wundheilung wieder zu stabilisieren.

3. Empfindungsstörungen der Haut Selten kommt es zu anhaltenden Empfindungsstörungen der Haut. In den ersten 3 Monaten ist dies kein Grund zur Sorge, denn Hautnerven brauchen lange, um nachzuwachsen. Es ist möglich, dass sich die Haut im Bereich der Narben anders anfühlt. Dies bleibt jedoch nur sehr selten bestehen.

4. Infektionen und Wundheilungsstörungen Da die Schnitte nur sehr kurz sind und der Eingriff minimal ist, kommt es sehr selten zu Infektionen oder Wundheilungsstörungen. Die Haut an den Augen ist zwar zart, heilt aber sehr schnell. Bei Rauchern kommt es eher zu Wundheilungsstörungen als bei Nichtrauchern.

5. Eingeschränkter Lidschluss In den ersten Tagen kann es sein, dass Sie Ihr Lid nicht mehr vollständig schließen können, dies ist jedoch meist bedingt durch Schwellungen. Dass dieser Zustand bleibt, kommt äußerst selten vor, solange Sie sich an Spezialisten für die Augenlidkorrektur wenden.

6. Asymmetrien Extrem selten kommt es zu Asymmetrien, wenn korrekt operiert wurde. Hier ist es also sehr wichtig, sich nur an erfahrene Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zu wenden. In vielen Fällen kann eine Asymmetrie korrigiert werden.

Weitere Fragen und Antworten zur Augenlidstraffung
+
Wie lange dauert die Heilung nach einer Lidstraffung?

Nach der Lidstraffung kommt es häufig zu Schwellungen und gelegentlich auch zu blauen Flecken. Diese klingen nach einigen Tagen ab. Die Geschwindigkeit des Heilungsprozesses ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die Fäden werden nach etwa 7 Tagen entfernt und die Narben sind nach etwa 2 Wochen relativ stabil. Die Narben verblassen nach etwa 6 Monaten und sind dann kaum mehr sichtbar.

+
Wie lange hält eine Lidstraffung?

Die Lidstraffung verjüngt Sie dauerhaft. Die Hautalterung geht im gewohnt langsamen Prozess weiter und natürlich erschlafft die Haut weiterhin zunehmend. Doch die meisten Patienten sind ein Leben lang oder zumindest mehr als 10 Jahre zufrieden mit dem Ergebnis. Manche wiederholen den Eingriff und verjüngen sich nochmals um einige Jahre.

+
Was kostet eine Lidstraffung?

Eine Lidstraffung bei Frau Dr. Kim in München kostet zwischen 1.500 und 3.500 Euro. Hierbei kommt es z.B. darauf an, ob die Ober- und Unterlider oder nur eines von beidem gestrafft werden soll. Hierzu sollten Sie sich in einem persönlichen Gespräch genau beraten lassen.

+
Wie lange muss man kühlen nach einer Augenlidstraffung?

In den ersten 2 Tagen ist es sinnvoll, wenn Sie Ihre Augen regelmäßig kühlen. Danach können Sie noch weiterkühlen und dies wird Ihnen und Ihren Augen auch guttun, doch die ersten 2 Tage sind besonders wichtig.

+
Sieht man Narben nach einer Augenlidstraffung?

Die Narben nach einer Augenlidstraffung sind in der Regel sehr unauffällig, da sie am Oberlid genau in der Lidfalte bzw. am Unterlid unter dem Wimpernkranz verlaufen. Man muss jedoch ein wenig Geduld aufbringen, da die Narbe nach einer Augenlidkorrektur erst nach mehreren Monaten verblasst.

+
Wie lange ist die Naht nach der Augenlidstraffung sichtbar?

Die Naht ist nach einer Lidstraffung für etwa 3-6 Monate noch als rötliche feste Linie sichtbar. Im Laufe dieses Zeitraums verblasst sie dann und wird auch immer weicher. Nach einem halben Jahr ist die Naht kaum mehr zu erahnen.

+
Wie lange halten die Schwellungen nach einer Lidkorrektur an?

Die Schwellungen halten im Regelfall nur wenige Tage bis eine Woche an. Nicht bei allen Patienten entstehen deutliche Schwellungen, manche sehen bis auf die Pflaster schon am Tag nach der OP wieder relativ normal aus.

+
Wie schnell ist man nach einer Lidstraffung wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Straffung der Oberlider ist man im Mittel nach etwa 8-9 Tagen mit entsprechendem Make-up wieder gesellschaftsfähig. Nach einer Straffung der Unterlider kann es 14 Tage dauern, bis man gesellschaftsfähig ist.

+
Kann ich nach der Augenlidstraffung selbst mit dem Auto nachhause fahren?

Nein, nach einer Lidstraffung oder Lidkorrektur sollten Sie sich immer abholen lassen. Sie bekommen zu dem Eingriff beruhigende Medikamente, die Ihre Fahrtüchtigkeit für 24 Stunden herabsetzen. Selbst Patient(inn)en, die den Eingriff nur in Lokalanästhesie durchführen lassen möchten, können aufgrund der postoperativen Schwellung und der Pflasterstreifen auf den Lidern nicht selbst nachhause fahren.

+
Wird die Augenlidstraffung von der Krankenkasse gezahlt?

Die Augenlidstraffung wird nur in sehr seltenen Fällen von der Krankenkasse oder Krankenversicherung gezahlt, nämlich dann, wenn eine signifikante Sichtfeldeinschränkung vorliegt, die nachgewiesenermaßen zu einer Beeinträchtigung des Sehens führt. Am Unterlid wird der Eingriff nur übernommen, wenn ein Altersektropium besteht, also ein herabhängendes Unterlid, bedingt durch Altersveränderungen. In der Regel handelt es sich also um eine ästhetische Korrektur, deren Kosten selbst übernommen werden müssen.